Rhein-Ruhr Philharmonie

Seit 1989 kommen jährlich im Frühjahr und Herbst 60 bis 70 Instrumentalisten unterschiedlichster Altersgruppen und Berufe aus dem weiteren Umkreis des Ruhrgebietes zusammen. An mehreren Probenwochenenden erarbeiten sie symphonische Programme, die sie in zwei bis drei Konzerten der Öffentlichkeit vorzustellen.

In Hattingen hat sich die Rhein-Ruhr Philharmonie als fester Bestandteil des Kulturlebens etabliert. Die Konzerte finden unter der Konzertreihe "Volksbank Klassisch" statt, einer Partnerschaft der Rhein-Ruhr Philharmonie, der Volksbank Sprockhövel und des LWL. Auch in Witten, dem Sitz des Trägervereins, finden regelmäßig Konzerte statt, z.B. unter "Sparkassen Classics".

Junge Talente

Als Solisten werden bevorzugt junge, aufstrebende MusikerInnen eingeladen. Ebenso wird jungen Dirigenten eine Chance gegeben, die als Gastdirigenten für neue musikalische Impulse sorgen.

Aufbauarbeit

Die Rhein-Ruhr Philharmonie verfügt nach jahrelanger Aufbauarbeit über einen Stamm zuverlässiger, guter MusikerInnen, so dass auch größere musikalische Aufgaben angegangen werden können. Dafür werden immer wieder routinierte, gute InstrumentalistInnen als neue Mitspieler gesucht. Belohnt werden sie mit dem Erlebnis großer Orchesterliteratur.