Herbstkonzert 2017

Programm

Joseph Haydn

Symphonie Nr. 104 in D-Dur

Ralph Vaughan Williams

Tubakonzert in f-moll

Antonín Dvorák

Suite in A-Dur, op. 98b (Amerikanische Suite)
Solist: Joachim Müller, Tuba
Dirigent: Sierd Quarré

Konzerte

Freitag, 17. November 2017 | 20.00 Uhr | Wittener Kulturtag

Saalbau Witten | Bergerstraße 25 | Witten

Samstag, 18. November 2017 | 20.00 Uhr | Volksbank Klassisch

LWL-Henrichshütte - Gebläsehalle | Werksstr. 33 - 35 | Hattingen

Vorverkauf: Filialen der Volksbank Sprockhövel-Hattingen


Solist und Dirigent

Sierd Quarré

Sierd Quarré wurde 1964 in Harkema (Niederlande) geboren und erhielt bereits mit sieben Jahren Klavierunterricht. Er begann sein Musikstudium an der Hochschule für Musik in Groningen in den Fächern Horn, Klavier und Musiktheorie, später mit dem Schwerpunkt Dirigieren bei Prof. Zsolt Deaky. Nach dem Konzertexamen im Jahr 1990 setzte er sein Kapellmeisterstudium in Detmold bei Prof. Karl Heinz Bloemeke fort. Zwei Jahre später folgte dann sein erstes Engagement als Solorepetitor mit Dirigierverpflichtung.

Sierd Quarré war 1993 erfolgreichster Teilnehmer der Wiener Meisterkurse für Dirigieren. Seine berufliche Laufbahn führte ihn weiter nach Bielefeld und Münster (als Solorepetitor und Lehrbeauftragten für Dirigieren). Er ging 1996 als Erster Kapellmeister und Stellvertretender Musikdirektor an das Stadttheater Lüneburg. Zwischenzeitlich arbeitete er als Chordirektor am Stadttheater Bremerhaven. Ab Spielzeit 2006/2007 ist er als Chordirektor und Kapellmeister am traditionsreichen Staatstheater Meiningen engagiert.